Home » Management

Fachbeiträge

Airlock

Wie Sie Identitätszentrierte Zero Trust Architekturen umsetzen

Einen Graben ziehen und seine Burg mit hohen Mauern schützen – so war IT-Sicherheit früher. Doch finstere Kastelle gibt es schon lange nicht mehr und auch in der IT-Security ist der Paradigmenwechsel im vollen Gang: Weg von den alten Burgen hin zum benutzer-freundlichen Hotel. Weg von den großen Applikationen, hin zu agilen Microservices, APIs und Microgateways.

Fachkräftemangel: Tempo bei der Digitalisierung als Lösungsansatz?

Der Fachkräftemangel wird in Deutschland wohl noch länger als massive Herausforderung bestehen bleiben. Besonders in der Sicherheitsindustrie ist dieser Mangel an qualifizierten Fachkräften spürbar. Bei den Ursachen kommen mehrere Faktoren zusammen und auch bei der Lösung wird klar, dass es die eine rettende Maßnahme kaum geben wird.

Zaun

Herausforderungen bei der Freigeländesicherung: Wie kann man eine effektive Sicherheitsstrategie entwickeln?

Die Freigeländesicherung ist ein wichtiger Aspekt der Sicherheitsstrategie vieler Unternehmen und Institutionen, um unerlaubten Zugang und potenzielle Bedrohungen zu verhindern. Die Sicherung von Freigeländen ist jedoch nicht immer einfach und stellt Unternehmen oft vor Herausforderungen.

Überwachungszentrale

Resilienz in Zeiten erhöhter Bedrohungslage

Eine frühzeitige Gefahrenerkennung und klar definierte Abläufe sind im Ereignisfall von entscheidender Bedeutung für die öffentliche Sicherheit. Der Schlüssel für eine bessere physische Sicherheit liegt dabei in der digitalen Vernetzung.

Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter schützen und Unfälle reduzieren

Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter schützen und Unfälle reduzieren

Arbeitsunfälle sind ein ernstes Problem, sowohl für die Betroffenen als auch für das Unternehmen. Leider bleibt die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle im deutschsprachigen Raum weiterhin hoch. Doch es gibt Schritte, die Unternehmen jetzt ergreifen können, um diese Zahl ab dem Jahr 2023 zu verringern.

Die Vorbereitung macht den Unterschied

Die Vorbereitung macht den Unterschied

Wenn es brennt oder ein vergleichbarer Notfall für das Unternehmen eintritt, tickt die Uhr: Es bleibt nicht viel Zeit, um alle Personen in Sicherheit zu bringen. Bereiten sich Sicherheitsverantwortliche im Vorfeld auf den Ernstfall vor, können Leben gerettet werden. Das gilt für Unternehmen und speziell für Betriebe der kritischen Infrastruktur (KRITIS). Worauf Unternehmen dabei achten sollten, erklärt unser Beitrag.

Mobile Access – die Lösung aller Probleme?

Mobile Access – die Lösung aller Probleme?

Seien wir ehrlich, Smartcards im Scheckkartenformat für Zutrittskontrollanwendungen sind lästig. Sie gehen verloren, werden vergessen oder sind veraltet. Obwohl MIFARE mit DESFire EV3 in der dritten Generation vorliegt, sind immer noch unsichere veraltete Smartcards im Einsatz. Der Aufwand der erforderlichen Prozesse wie Sperrung, Freigabe, Ausgabe, Rückforderung ist für Mitarbeiter und Besucher hoch. Wie schön wäre da eine Mobile-Access-Lösung?

Zeiterfassung und sichere Zutrittskontrolle durch Biometrie

Zeiterfassung und sichere Zutrittskontrolle durch Biometrie

Das Unternehmen Max Schlatterer, das Antriebsriemen, Transportbänder, Spezialbänder und Bänder, vertreibt, setzt auf Biometrie als Identifikationstechnologie. Als das angrenzend an das bestehende Gebäude in Herbrechtingen ein Neubau errichtet wurde, was das der Anlass, das System der Zeiterfassung und Zutrittskontrolle zu erweitern und zu aktualisieren.

OT-Cybersicherheit: Trends, Erfahrungen und ein Aufruf zum Handeln

OT-Cybersicherheit: Trends, Erfahrungen und ein Aufruf zum Handeln

Mit der fortgeschrittenen Technologiedurchdringung und der Vernetzung von Industriegeräten sind Unternehmen zunehmend auf Betriebstechnologie (OT) angewiesen, um ihre Geschäfte am Laufen zu halten und wettbewerbsfähig zu sein. Darüber hinaus sind diese Fortschritte in vielen Fällen zu einer wichtigen Grundlage für neue Einnahmequellen geworden. Die zunehmende Bedeutung und Leistungsfähigkeit von OT birgt aber auch Risiken in Sachen Sicherheit in sich.

Alle Beiträge

Kostenlose Webinare & Webkonferenzen

Zutritt

(gelaufen) Webkonferenz Zutrittskontrolle

Die Webkonferenz zeigt nach einer kurzen Einführung in das Thema, wie ein hoch integrierbares Zutrittskontrollsystem individuelle Workflows in Unternehmen nahtlos unterstützt und mit der Unternehmens-IT verschmilzt. In praxisnahen Beispielen erfahren die Teilnehmer, warum es sich für jede Kritische Infrastruktur lohnt, in moderne Schließ- und Rettungswegtechnik zu investieren.

Aktuelles

EU-Flagge

EU-Kompetenzstelle im BBK nimmt Tätigkeit auf

Gemeinsam stark in Europa: Die EU-Kompetenzstelle im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat im Januar 2024 ihre Arbeit aufgenommen. Diese Stelle dient als zentrale Anlaufstelle für die Koordination und Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Hilfsorganisationen im Europäischen Katastrophenschutzverfahren. Ihr Ziel ist es, ein gemeinsames und systematisches Vorgehen im Katastrophenschutz auf europäischer Ebene zu gewährleisten.

Katastrophenschutz

Unabhängiger Wissenschaftsbeirat des BBK beginnt Arbeit

Am 26. Januar 2024 konstituierte sich der Wissenschaftliche Beirat des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) im Hotel Königshof in Bonn. Die zwölf namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden das BBK künftig beratend unterstützen und wissenschaftliche Perspektiven in dessen Tätigkeiten einbringen.

Privacy Day

Wie Datenschutz und physische Sicherheit Hand in Hand gehen

Anlässlich des Europäischen Datenschutztages am 28. Januar präsentierte Genetec Best Practices zum Datenschutz. Die Empfehlungen richten sich an Verantwortliche für physische Sicherheit in Unternehmen und sollen ihnen helfen, Datenschutz und Privatsphäre zu wahren, Vertrauen zu schaffen und dabei ein konstantes Sicherheitsniveau aufrechtzuerhalten.

Unsere Anbieter

Finden Sie die besten Lösungen für Ihr Unternehmen!