Home » News » iF Design-Preis für zukunfsweisende Sensorschleuse

iF Design-Preis für zukunfsweisende Sensorschleuse

Der renommierte Hersteller dormakaba hat einen bedeutenden Designpreis gewonnen. Mit der Auszeichnung des diesjährigen iF DESIGN AWARDS reiht sich das Unternehmen erneut in die Riege der Preisträger des weltweit angesehenen Design-Labels ein. Die innovative Sensorschleuse Argus V60 erhielt die begehrte Auszeichnung in der Kategorie Gebäudetechnik.

1 Min. Lesezeit
Sensorschleuse
Foto: ©AdobeStock/fizkes

Der iF DESIGN AWARD wird jährlich von der iF International Forum Design GmbH verliehen, einer der ältesten unabhängigen Designinstitutionen weltweit. Die Sensorschleuse konnte die 133-köpfige internationale Expertenjury mit ihrer platzsparenden Innovation überzeugen. Die Konkurrenz war groß, denn unter fast 11.000 Einreichungen aus 56 Ländern vergab die Jury dieses begehrte Gütesiegel.

Die kompakte Sensorschleuse Argus V60 vereint Sicherheit, Eleganz und Effizienz auf kleinstem Raum und bietet Architekten und Nutzern mehr Freiheit, ohne dabei Kompromisse beim Personenschutz und der Vereinzelungsdetektion einzugehen. Besonders in Bereichen wie Foyers mit Aufzugsanlagen oder innerhalb von Bürogebäuden ermöglicht die Sensorschleuse eine zuverlässige Steuerung des Personenflusses. Dank ihrer neuen und modernen Sensortechnologie kann die Schleuse platzsparend in die Architektur integriert werden, sei es zur Trennung von Stockwerken oder im Eingangsbereich von Gebäuden. Die integrative Technologie ermöglicht es der Anlage, sich harmonisch wie ein Möbelstück in das architektonische Gesamtkonzept einzufügen.

Seit 1954 wird der iF DESIGN AWARD als Qualitätssiegel für herausragendes Design anerkannt. Die Marke iF Design gilt international als Symbol für exzellente Designleistungen. Der iF DESIGN AWARD zählt zu den bedeutendsten Designpreisen weltweit.

Dormakaba V60
Foto: dormakaba

Ausgezeichnete Sensorschleuse Argus V60 von dormakaba

Andere interessante News

Münchner Sicherheitskonferenz

MSC mit kontaktlosen Zugangskontrollsystemen von Veridos gesichert

Veridos präsentierte zum fünften Mal in Folge innovative Zugangskontrolltechnologien für die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC), die vom 16. bis 18. Februar 2024 im Hotel Bayerischer Hof stattfand. Das Konzept umfasste komfortable Walk-Through-Portale sowie Zugangskarten der neuesten Generation. Optional wurde auch eine eigens entwickelte App für Smartphones angeboten.

Bundesministerium der Verteidigung

Wie das Fraunhofer ICT die Neuausrichtung deutscher Sicherheitspolitik unterstützt

Die veränderte sicherheitspolitische Lage weltweit beeinflusst die Nationale Sicherheitsstrategie Deutschlands und die Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Bundesregierung. Das Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT unterstützt seit 1959 das Bundesministerium der Verteidigung BMVg mit seiner umfangreichen Expertise im Bereich Explosivstofftechnik und Sicherheit, um die Analyse- und Bewertungsfähigkeit zu sichern.

Messe

Flexible Zugangslösungen von dormakaba und Partnern auf der Stuttgarter Personal-Messe

Dormakaba und fünf Softwarepartner zeigen auf der Messe "Zukunft Personal Süd 2024" in Stuttgart ab dem 5. März effiziente Lösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und integrierte SAP- und Workday-Lösungen. Die Veranstaltung ist ein wichtiger Treffpunkt für HR-Management im Süden Deutschlands und widmet sich den Trends der Arbeitswelt von heute und morgen.