Home » Management » Seite 8

Alle News

Reform des Disziplinargesetzes

Reform des Disziplinargesetzes

Schon im März 2022 hatte die Bundesinnenministerin mit der Vorstellung ihres „Aktionsplans gegen Rechtsextremismus“ angekündigt, das Bundesdisziplinargesetz zu ändern. Damit sollen verfassungsfeindliche Beamtinnen und Beamte schneller aus dem Dienst entfernt werden können. GdP-Gewerkschaftssekretärin Gudrun Hoffmann erläutert die aktuelle Entwicklung.

TÜV: Neuerungen bei technischer Sicherheit im Jahr 2023

TÜV: Neuerungen bei technischer Sicherheit im Jahr 2023

Im Jahr 2023 treten bei der Prüfung von Fahrzeugen, Anlagen und Produkten zahlreiche Neuerungen in Kraft. Neben der technischen Sicherheit rücken Nachhaltigkeit und digitale Sicherheit in den Fokus. Der TÜV-Verband zeigt, was sich für Wirtschaft und Verbraucher:innen im kommenden Jahr ändert.

Naturgefahrenbilanz 2022

Naturgefahrenbilanz 2022

Unwetter wie Stürme und Starkregen führen regelmäßig zu heftigen Schäden an Gebäuden und Autos. Die schwersten Schäden des Jahres 2022 verursachten die Orkane Ylenia, Zeynep, Antonia im Februar. Sturm, Hagel und Starkregen haben im Laufe des letzten Jahres für Schäden in Höhe von 4,3 Milliarden Euro gesorgt.

Bundesweiter Warn-Tag am 8. Dezember: So funktioniert Cell Broadcast

Bundesweiter Warn-Tag am 8. Dezember: So funktioniert Cell Broadcast

Am 8. Dezember findet um 11 Uhr ein bundesweiter Warn-Tag statt. Erstmals wird dabei Cell Broadcast getestet.

Gesundheitswesen ist die am stärksten von Ransomware betroffene Branche

Gesundheitswesen ist die am stärksten von Ransomware betroffene Branche

Ransomware-Banden konzentrieren sich zunehmend auf Krankenhäuser, warnt der Sicherheitsanbieter Checkpoint. Um sich als Unternehmen optimal zu schützen, sollte man einen hohen Wert auf Prävention legen.

Strategie zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität

Strategie zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität

Bundesinnenministerin Nancy Faeser stellte die neue Strategie zur Bekämpfung der Schweren und Organisierten Kriminalität (OK) vor. Schwerpunkte darin sind der Ausbau der Ermittlungs- und Analysefähigkeiten des BKA,sowie effektive Finanzermittlungen und Vermögensabschöpfung.

Mangel an Rohstoffen, Bauteilen und Brexit führen zu mehr Lagerhaltung sowie einem starken Fokus auf einheimische/nationale Zulieferer

Mangel an Rohstoffen, Bauteilen und Brexit führen zu mehr Lagerhaltung sowie einem starken Fokus auf einheimische/nationale Zulieferer

Eine neue Studie wirft einen kritischen Blick auf den Einfluss der Lieferketten-Störung auf Unternehmen. Als größte Priorität sehen die befragten Unternehmen in Deutschland das Supply-Chain-Management.

Versicherer unterstützen Initiative gegen Geldautomatensprengung

Versicherer unterstützen Initiative gegen Geldautomatensprengung

Die deutschen Versicherer unterstützen die Bekämpfung von Geldautomatensprengungen und der dahinterstehenden professionellen Täterstruktur. Welche präventiven Maßnahmen es zum Schutz von Geldautomaten gibt, hat der GDV in einem sogenannten technischen Leitfaden zusammengefasst.

BKA stellt bis­lang größ­te Dun­kel­feld­stu­die Deutsch­lands vor

BKA stellt bis­lang größ­te Dun­kel­feld­stu­die Deutsch­lands vor

Wie sicher fühlen sich die Menschen in Deutschland? Welche Erfahrungen als Opfer einer Straftat haben sie gemacht? Und wie ausgeprägt ist das Dunkelfeld in verschiedenen Deliktsbereichen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die Dunkelfeld-Befragung „Sicherheit und Kriminalität in Deutschland“ (SKiD).

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz: Mangelnde Transparenz bleibt ein Hauptproblem

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz: Mangelnde Transparenz bleibt ein Hauptproblem

Mit Eintritt des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung ihre Lieferketten gesetzeskonform zu halten. Der beste Weg um dies zu garantieren ist die Digitalisierung sämtlicher Prozesse entlang der Lieferketten. Besonders B2B-Marktplätze eignen sich gut für Transparenz.