Home » News » Passenger Terminal Expo 2024 zeigt intelligente Zugangslösungen für nahtloses Reisen

Passenger Terminal Expo 2024 zeigt intelligente Zugangslösungen für nahtloses Reisen

Vom 16. bis 18. April öffnet die Passenger Terminal Expo 2024 in Frankfurt ihre Tore. Die Messe bietet Besuchern die Möglichkeit, Innovationen für die Effizienz, Sicherheit und das Passagiererlebnis an Flughäfen zu entdecken. Über 300 Aussteller präsentieren ihre neuesten Produkte, Dienstleistungen und Technologien, darunter auch dormakaba.

1 Min. Lesezeit
Expo
Foto: ©AdobeStock/ake1150

Eine der Schlüsselkomponenten an modernen Flughafen sind elektronische Gates. Self-Service-e-Gates sind automatisierte Einreisesysteme, die an Flughäfen und anderen Grenzkontrollpunkten eingesetzt werden, um den Einreiseprozess für Passagiere zu beschleunigen und zu vereinfachen. Diese Gates ermöglichen es Reisenden, ihre Einreiseformalitäten eigenständig und effizient zu erledigen, ohne direkte Interaktion mit Grenzbeamten.

Typischerweise umfassen Self-Service-e-Gates biometrische Technologien wie Fingerabdruck- oder Gesichtserkennung, um die Identität des Reisenden zu überprüfen. Der Passagier scannt seinen Reisepass oder ein anderes Identifikationsdokument und gibt möglicherweise biometrische Daten ab, die dann mit den Regierungsdatenbanken abgeglichen werden, um die Identität zu bestätigen. Bei erfolgreicher Überprüfung öffnet sich das Gate automatisch, und der Reisende kann passieren.

dormakaba präsentiert auf der Passenger Terminal Expo 2024 zukunftssichere Lösungen für die Zugangssicherheit am Flughafen entlang des gesamten Passagierprozesses. Die modernen Lösungen sind geprägt von Automatisierung, Nachhaltigkeit und verbesserter Mobilität während der gesamten Passagierreise auf Flughäfen.

Mit den Flughafenlösungen von dormakaba können sich Passagiere an einem Kiosk anmelden und sich nahtlos durch Self-Service-eGates an den verschiedenen Touchpoints bewegen. Die preisgekrönten Argus Air eGates ermöglichen eine zuverlässige Personentrennung und automatisierte Passagierprozesse bei gleichzeitig hoher Sicherheit.

End-to-end-access-solutions-dormakaba-DSK
Foto: dormakaba Deutschland GmbH

Die Argus Air eGates von dormakaba ermöglichen einen sicheren, reibungslosen und zuverlässigen Zugang.

Andere interessante News

Nahaufnahme von einem Fluchtplan und Rettungsweg

Klare Beschilderung der Flucht- und Rettungswege: Wartungsplaner im praktischen Einsatz

Lager gelten im Sicherheitsmanagement als Hochrisiko-Bereiche. Die aktuelle DGUV-Statistik zeigt, dass es über 86.000 meldepflichtige Unfälle im Lagerbereich gab, davon 60 tödliche. Um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten, sollten entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

Feuermelder

Die Schlüsselelemente einer Brandmeldeanlage

Für Neueinsteiger in die Brandmelde- und Sicherheitstechnik kann es herausfordernd sein, die Unterschiede und Schlüsselelemente von Brandmeldeanlagen und Brandmeldezentralen zu verstehen. Eine Zertifizierung nach DIN 14675 ist erforderlich, um automatische Früherkennungssysteme zu planen, zu installieren und zu warten. Dieser Beitrag erklärt die Grundlagen einer Brandmeldeanlage, die Zertifizierungsphasen und die Bedeutung von Schulungen.

Cybersecurity and information or network protection. Future technology web services for business and internet project

Report: Gefahr bei cyber-physischen Systemen in Industrie und Medizin

Laut einem neuen Bericht von Claroty werden 38 Prozent der gefährlichsten cyber-physischen Systeme von herkömmlichen Schwachstellenmanagement-Ansätzen übersehen. Lösungen, die sich nur auf den CVSS-Score stützen, konzentrieren sich auf zu viele unwichtige Schwachstellen und vernachlässigen dabei hochriskante Assets, was ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt.