Home » News » Physische Sicherheit im Rahmen umfassender Sicherheitslösungen

Physische Sicherheit im Rahmen umfassender Sicherheitslösungen

Die Sicherheitsstrategien vieler Unternehmen weisen große Lücken auf. Meist konzentrieren sich die Verantwortlichen auf Perimeter-Sicherheit und vernachlässigen dabei ebenso schützenswerte Bereiche wie Mitarbeiter oder die physische Sicherheit. Auf Basis seiner Flughafen-Expertise will AirITSystems mit seinem Partner Kentix umfassenden Schutz bieten – von IT-Sicherheit bis zur Gebäudesicherheit.

1 Min. Lesezeit
Physische Sicherheit im Rahmen umfassender Sicherheitslösungen
Foto: ©AdobeStock/Климов Максим

AirITSystems hat in den letzten Jahren immer wieder feststellen müssen, dass das Thema Sicherheit für Unternehmen zwar wichtig ist, aber dennoch lückenhaft umgesetzt wird. Meist herrscht der Irrglaube, dass Cyber-Kriminelle weit entfernt wohnen und nur durch das Internet in das Unternehmen einbrechen wollen.

So gaben in der Bitkom Studie Wirtschaftsschutz 2020 deutsche Unternehmen an, dass Angriffe durch einen ausländischen Nachrichtendienst (12 Prozent) oder durch die organisierte Kriminalität (21 Prozent) weniger vorkamen als durch ehemalige Mitarbeiter (33 Prozent). Ebenso können Lieferanten (16 Prozent), Kunden (8 Prozent) und externe Dienstleister (5 Prozent) Ihr Unternehmen zur Bedrohung werden – und diese sind ebenso bestens mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut.

Die Gefahr droht von innen

Aus der Bitkom Studie geht hervor, dass die größte Gefahr nicht aus China, Nordkorea oder Russland kommt, sondern aus den eigenen Reihen. Von ortskundigen Menschen, die vielleicht Zugang zu Server-Räumen, Archiven, Technik, Laboren, Verteilerschränken, Gefahrenstoffen, Produktionsstätten oder Forschungseinrichtungen haben. Spionage, Diebstahl oder Hack-Versuche sind dabei nur eine Möglichkeit, dem Unternehmen zu schaden. Immer öfter werden technische Anlagen sabotiert oder manipuliert.

Für Unternehmen heißt das: Der Perimeter-Schutz kann nur der Anfang sein. Zu einem umfassenden Sicherheitssystem zählt auch die physische Sicherheit, bzw. die Gebäudesicherheit, um alle Sicherheitslücken zu schließen. Vor allem für Betreiber kritischer Infrastrukturen, die den IT-Grundschutz erfüllen müssen, ist dies umso wichtiger. Darüber hinaus sieht die ISO 27001-Zertifizierung entsprechende Maßnahmen vor und kann auch aufgrund von Sicherheitsmängeln wieder entzogen beziehungsweise nicht verlängert werden. Beim Thema physical Security arbeitet AirITSystems eng mit Kentix zusammen. Kentix bietet mit Kenitx | ONE eine unkomplizierte und ganzheitliche Lösung um beispielsweise Rechenzentren, Bürogebäude, Industriegebäude, schützenswerte Assets und kritische Infrastrukturen im Rahmen des IT-Grundschutzes abzusichern.

Andere interessante News

Retail shoplifting concept. Thief, shoplifter. Looters stealing things. Generative AI

Wie KI die Diebstahlsicherung im Einzelhandel verbessert

Laut einer Studie des Handelsforschungsinstituts EHI verursachten Ladendiebstähle im deutschen Einzelhandel im letzten Jahr Inventurdifferenzen von 4,1 Milliarden Euro, ein Anstieg um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders betroffen waren Lebensmittel-, Bekleidungs- und Drogeriemärkte. Nun soll KI den Diebstahlschutz unterstützen.

Video camera lens lit by blue and orange color light

Robuste Smart-Kamera-Plattform für High-End-Anwendungen

Das Beste aus zwei Welten: Die neue Kameraplattform MOBOTIX ONE soll Sicherheit und Robustheit mit Intelligenz und Systemoffenheit verbinden. Sie bietet eine zukunftsweisende, maßgeschneiderte und cybersichere Lösung für anspruchsvolle Märkte und kritische Infrastrukturen.

Auf der Security Essen präsentieren vom 20. bis 23. September 2022 Aussteller aus 36 Nationen ihre Innovationen aus den Bereichen „Dienstleistungen“; „Zutritt, Mechatronik, Mechanik und Systeme“; „Perimeter“; „Video“, „Brand, Einbruch und Systeme“ sowie „Digital Networking Security“.

Security Essen feiert 50-jähriges Jubiläum

Vom 17. bis 20. September 2024 findet in Essen die Security statt. Die Leitmesse für Sicherheit feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum und erwartet rund 500 Aussteller aus über 30 Nationen.