Home » News » Roboter-gestützter Patrouillen-Service

Roboter-gestützter Patrouillen-Service

Revierdienste durch mobile Einsatzteams gehören zum Standard eines Sicherheitsdienstleisters, sind jedoch bei großen und unübersichtlichen Arealen eingeschränkt, da der Mitarbeiter nicht überall gleichzeitig sein kann und nur auf seine Sinne angewiesen ist. Statt herkömmlichen Revierdienst anzubieten, setzt CIBORIUS mit seinem CIBOTICS Konzept neue Maßstäbe.

1 Min. Lesezeit
AI security robot patrolling a warehouse, bright lights, alert.
Foto: ©AdobeStock/Gefo

Innovativ zu sein bedeutet, voranzugehen und sich nicht mit Standards zufriedenzugeben. Der moderne mobile CIBOTICS-Patrol-Service kombiniert langjährige Erfahrung, geschultes Fachpersonal und fortschrittliche Robotertechnologie von Security Robotics, die durch KI unterstützt wird und jeder Herausforderung gewachsen ist.

Vorteile des CIBOTICS-Patrol-Service:

  • Mehr Effizienz: Sicherheitsroboter können einzeln oder als Schwarm das Sicherheitspersonal unterstützen, entweder ferngesteuert durch eine NSL oder vollautonom. Große Areale werden so schneller und flächendeckender überwacht.
  • Mehr Sicherheit: CIBOTICS können in unübersichtlichen und gefährlichen Zonen eingesetzt werden, ohne dass sich Wachpersonal in Gefahr begibt. Sie überwinden Rampen, Treppen und Hindernisse mühelos.
  • Mehr Möglichkeiten: Roboter sind mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, die nicht nur Personen erkennen, sondern auch dank Thermalkameras zur Brandfrüherkennung beitragen.
  • Mehr Reaktionsschnelligkeit: Wachpersonal, Sicherheitsroboter und NSL sind ständig vernetzt und können auf Echtzeitdaten zugreifen. Probleme und Unregelmäßigkeiten werden schneller erkannt und Alarme sofort bearbeitet.
  • Mehr Kostenkontrolle: CIBOTICS-Lösungen sind nachhaltig, kostensparend und skalierbar, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen.

Der Einsatz solcher Lösungen ermöglicht neue Anwendungsfälle und verbessert bestehende Konzepte. Zum Beispiel könnten Roboter auf einem Recyclinghof neben dem Perimeterschutz auch die Brandfrüherkennung übernehmen.

Auf den weitläufigen Flächen eines Kraftwerks erkennen Roboter mit hochauflösenden Kameras und Sensoren zuverlässig Problemzonen, Unbefugte und Gefahren, selbst in der Nacht. Bei Gefahr kann ein mobiler Roboter entsendet werden, ohne das Wachpersonal zu gefährden. In engen, vollautomatischen Produktionsstätten, Chemieanlagen und umweltbelasteten Zonen ermöglichen CIBOTICS Sicherheitschecks trotz Gesundheitsbedenken und Risiken.

Künstliche Intelligenz bei der Datenanalyse und Bildauswertung verschafft den Entscheidungsträgern in der NSL wertvolle Sekunden, um aufbereitete Echtzeitdaten statt Vermutungen zu nutzen.

Dank des Mobile CIBOTICS Patrol Service können Revierdienste jetzt proaktive Sicherheit rund um die Uhr bieten, zu einem attraktiveren Preis-Leistungs-Verhältnis. CIBORIUS definiert damit als bundesweit erster Anbieter die Zukunft der Sicherheit.

Roboter
Foto: CIBORIUS Security & Service Solutions GmbH

CIBOTICS im Revierdienst

Andere interessante News

Ball im Netz

Fußball-EM 2024: Faeser stellt Sicherheit in den Fokus

Bundesinnen- und Sportministerin Nancy Faeser sieht Bund, Länder und Ausrichterstädte gut vorbereitet für die Fußball-Europameisterschaft UEFA EURO 2024 in Deutschland.

Fire extinguisher, A close-up view of a red fire extinguisher tank in a building, representing concepts of fire safety equipment for security protection, prevention of emergencies,

Der bvfa auf der FeuerTrutz in Nürnberg

Der bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz e.V. teilt sein Wissen zu verschiedenen Brandschutzthemen auf der Fachmesse FeuerTrutz am 26. und 27. Juni 2024 in Nürnberg.

Megaphone used for emergency alarms on the ship

Fachwissen und Kompetenz für die Planung und Projektierung von Sprachalarmanlagen

Die Arbeit an einer Sprachalarmanlage (SAA) erfordert höchste Fachkompetenz, um die Anforderungen der DIN 14675 zu erfüllen. Planer, Errichter und Betreiber können sich bei der Unternehmensberatung Wenzel beraten lassen. Die DIN-14675-Experten unterstützen bei der Zertifizierung und bieten passende Online-Schulungen an.