Home » News » Swissbit macht OTA-Updates noch sicherer

Swissbit macht OTA-Updates noch sicherer

Swissbit hat eine Partnerschaft mit Mender, einem führenden Anbieter von Over-the-Air (OTA)-Software-Update-Managern für IoT-Geräte, geschlossen. Die Hardware-Sicherheitslösung iShield HSM von Swissbit wird nun mit dem Label "Works with Mender" ausgezeichnet.

1 Min. Lesezeit
OTA-Updates
Foto: ©AdobeStock/momius

OTA-Software-Updates sind entscheidend für IoT-Umgebungen und werden durch Normen wie IEC 62443 gefördert. Sie verbessern die Verwaltung und Wartung von Systemen und gewährleisten die Performance und Sicherheit von IoT-Geräten. Regelmäßige Updates schließen Schwachstellen und schützen IoT-Geräte vor zukünftigen Bedrohungen. Es ist daher wichtig, die Integrität der Software-Updates sicherzustellen und den Einsatz nicht autorisierter oder veralteter Software-Versionen zu verhindern. iShield HSM ermöglicht eine noch sicherere Durchführung von OTA-Software-Updates und gewährleistet die Authentizität und Integrität der Updates. Dabei werden die privaten Schlüssel und Zertifikate der IoT-Geräte nicht auf den Geräten selbst gespeichert, sondern im Secure Element des iShield HSM kryptografisch verschlüsselt.

Ransomware-Angriffe sind eine wachsende Bedrohung, und die Sicherheit von IoT-Geräten spielt eine entscheidende Rolle. Die Partnerschaft zwischen Swissbit und Mender zielt darauf ab, eine sichere Lösung für das Management von IoT-Geräten anzubieten. Die iShield HSM-Lösung von Swissbit bietet eine Root of Trust und ermöglicht eine Vertrauenskette für die Durchführung von sicheren Software-Updates. Mender signiert die Software-Updates und erhöht die Sicherheit durch Verschlüsselung der neuen Software sowohl im Ruhezustand als auch bei der Übertragung. iShield HSM kann als Nachrüst- und Upgrade-Lösung eingesetzt werden, um ältere IoT-Geräte auf ein modernes Sicherheitsniveau zu bringen.

iShield HSM von Swissbit basiert auf einem USB-Speicherstick in Industriequalität und unterstützt verschiedene Kryptografiestandards. Das Secure Element ist in das Modul integriert und bietet hohe Sicherheit. Das iShield HSM-Modul ist qualifiziert für AWS IoT Greengrass und kann in verschiedenen IoT-Umgebungen als Sicherheitsanker eingesetzt werden.

Northern.tech, das Unternehmen hinter Mender, gilt als ein führender Anbieter von Device Lifecycle Management und hat sich darauf spezialisiert, vernetzte Geräte abzusichern. Mender bietet robuste und anpassbare OTA-Software-Updates für intelligente Geräte und hat bereits erfolgreich Updates für über eine Million Geräte weltweit durchgeführt.

Die Partnerschaft zwischen Swissbit und Mender bietet eine vielseitige und sichere Lösung für das Management von IoT-Geräten und trägt dazu bei, die Sicherheit und Performance von IoT-Infrastrukturen zu verbessern.

Swissbit iShield
Foto: Swissbit

Das Hardware-Sicherheitsmodul iShield HSM erhält das Label „Works with Mender“.

Andere interessante News

Security guards monitoring modern CCTV cameras indoors

Sandra Sommer neue Ombudsfrau für Auszubildende in der Sicherheitswirtschaft

Die „Exzellenz-Initiative“ der Sicherheitswirtschaft in Hamburg, gestartet 2017, hat eine neue Ombudsfrau ernannt: Sandra Sommer tritt die Nachfolge von Johanna Reidt an. Ziel der Initiative, getragen von BDSW, ASW Nord, Gewerkschaft, Handelskammer Hamburg und Berufsschule 27, ist es, Auszubildenden in der Sicherheitswirtschaft einen optimalen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

CO2 Löschanlage für ein Rechenzentrum

Im Podcast mit Bogdan Nistor: Gaslöschanlagen korrekt aufbauen

Gaslöschanlagen sind lebensrettend, wenn sie fehlerfrei geplant und gebaut werden. Fehlerhafte Anlagen hingegen bergen ernste Brandrisiken. Bogdan Nistor, Inhaber der Nistor Consulting GmbH, erklärt im Brandschutz to go Podcast die Vorteile funktionsfähiger Gaslöschanlagen und warnt vor den Gefahren fehlerhaft errichteter Anlagen.

A person using a biometric scanner and unlocking their apartment door

PCS stellt auf der Security Essen Software für Gebäudesicherheit vor

Vom 17. bis 20. September 2024 vereint die Messe die Sicherheitsbranche und präsentiert rund 500 Aussteller mit ihren Innovationen. Seit 2000 ist auch PCS Systemtechnik dabei. Die neue Zutrittskontrollsoftware DEXIOS überzeugt als Copilot für Gebäudesicherheit mit Funktionen wie Workflows, Alarmierung, Lageplänen und Ausweisdruck.