Home » News » Truck Norris – Effektiver Schutz vor Frachtdiebstahl und Vandalismus

Truck Norris – Effektiver Schutz vor Frachtdiebstahl und Vandalismus

Die verheerenden Auswirkungen von Frachtdiebstählen und Vandalismus auf den europäischen Straßenverkehr sind alarmierend. Doch jetzt kommt Truck Norris ins Spiel - ein bahnbrechendes System, das auf Geräuscherkennung mit Künstlicher Intelligenz basiert und dazu beiträgt, diese Verbrechen zu verhindern.

1 Min. Lesezeit
LKW
Foto: ©AdobeStock/MelaniePhotos

Die Zahlen sprechen für sich: In den hauptbetroffenen EU-Staaten entsteht ein Schaden von über zwei Milliarden Euro durch sogenannte „Planenschlitzer“, die wertvolle Fracht von Lastwagen entwenden. 70 Diebstähle pro Tag gibt es allein in Deutschland. Auch Treibstoffdiebstahl und Graffitis verursachen jährlich enorme Kosten von rund 100 Millionen Euro.

Das Audio Recognition Framework von Truck Norris (TN) nutzt fortschrittliche Technologie, um typische Geräusche, wie sie bei „Planenschlitzern“ entstehen, zu erkennen und darauf zu reagieren. Die smarten Alarmanlagen reagieren auf die charakteristischen Geräusche von Cutter- und Kontaktaktionen an LKW-Planen und lernen dabei kontinuierlich dazu. Doch das System geht noch weiter: Es kann auch Graffiti-Schäden und aufgebohrte Tanks sowie Treibstoffdiebstahl wirkungsvoll verhindern.

Die Ingenieure von Truck Norris setzen auf spezialisierte Körperschall-Mikrofone, die in Verbindung mit variierenden Abtast-Frequenzen arbeiten, um die individuellen Spektren verschiedener Geräusche von Schlitzern und Sprayern genau zu erfassen. Durch diese innovative Technik erhalten die Computervision Spektro- und Scalogramme eine noch größere Aussagekraft. Die erfassten Daten und Informationen werden DS-GVO-konform und in Übereinstimmung mit Datenschutzrichtlinien an das Dashboard übermittelt.

Das System besteht aus verschiedenen Komponenten, darunter zwei TN-Sensoren mit Magnetpads, eine TN-Connection-Box und ein Antennenmodul. Die zentrale Steuereinheit, die TN-Central-Unit, wird in der Fahrerkabine installiert. Derzeit befindet sich auch eine akkubetriebene Standalone-Variante in der Entwicklung, die bis zu 72 Stunden Schutz unabhängig von der Stromversorgung bietet. Das gesamte Set wird mit passenden Kabeln und einer Bedienungsanleitung in einer Box geliefert. Die erfassten Daten werden ausschließlich in Deutschland auf der IoT-Plattform „infinimesh“ gehostet, was eine 100prozentige DS-GVO-Konformität gewährleistet.

Truck Norris ist bereits auf dem Vormarsch und kooperiert erfolgreich mit großen Speditionen und Unternehmen aus der Logistik- und Sicherheitsbranche. Die Vertriebspartnerschaften sind im vollen Gange, und das Unternehmen ist optimistisch, noch mehr Partner in der Branche zu gewinnen, um den Schutz vor Frachtdiebstahl und Vandalismus weiter zu stärken.

Truck Norris trägt dazu bei, dass sich kleine, mittelständische und große Unternehmen gleichermaßen sicher fühlen können, wenn sie ihre wertvolle Fracht auf Europas Straßen transportieren. Mit dem Audio Recognition Framework setzt das Unternehmen neue Maßstäbe in der Prävention und stellt sicher, dass der Schutz vor Verbrechen auf den Straßen weiter optimiert wird.

TN-System 2023 RG
Foto: Infinite Devices

Die Systemkomponenten bestehen aus zwei TN-Sensoren mit Magnetpads, einer TN-Connection-Box und Antennenmodul sowie der TN-Central-Unit, welche in der Fahrerkabine installiert wird.

Andere interessante News

intelligentes Gebäude

In modernen Gebäuden wird Cybersicherheit Herausforderung Nummer 1

Die E-Handwerke erweitern ihr umfangreiches Programm auf der „Light + Building“ um ein zusätzliches Highlight: Das "Forum Cybersecurity" thematisiert die Gewährleistung von Cyber-Sicherheit in intelligenten Gebäuden und die Herausforderungen der Digitalisierung für die E-Handwerke im Gebäudebereich. Besucher erwartet ein spannendes Vortragsprogramm.

Munition

Mit neuer Munitionsfabrik will Rheinmetall nationalen Sicherheitsvorsorge stärken

Rheinmetall plant einen bedeutenden strategischen Schritt zur Stärkung der nationalen Sicherheitsvorsorge. Der Technologiekonzern wird eine neue Fabrik am Standort Unterlüß in der Lüneburger Heide errichten, um die staatliche Unabhängigkeit bei der Munitionsversorgung weiter zu festigen.

Münchner Sicherheitskonferenz

MSC mit kontaktlosen Zugangskontrollsystemen von Veridos gesichert

Veridos präsentierte zum fünften Mal in Folge innovative Zugangskontrolltechnologien für die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC), die vom 16. bis 18. Februar 2024 im Hotel Bayerischer Hof stattfand. Das Konzept umfasste komfortable Walk-Through-Portale sowie Zugangskarten der neuesten Generation. Optional wurde auch eine eigens entwickelte App für Smartphones angeboten.