Home » News » VdS-Richtlinien für Wassernebel-Düsen berücksichtigen kommende Europa-Norm

VdS-Richtlinien für Wassernebel-Düsen berücksichtigen kommende Europa-Norm

VdS hat seine Richtlinien für Wassernebel-Düsen aktualisiert, um sie an den Entwurf der europäischen Bauteilprüfnorm DIN EN 17450-2 anzupassen. Diese Norm regelt die Anforderungen an Düsen in Wassernebelsystemen und befindet sich derzeit noch im Feinschliff. VdS hat die Inhalte bereits in seine Richtlinien integriert, um Entwicklern ihre praktische Arbeit zu vereinfachen.

1 Min. Lesezeit
EU-Normen
Foto: ©AdobeStock/Zerbor

Wassernebelsysteme haben sich als effektive Brandbekämpfungsmethode erwiesen, die ähnliche Ergebnisse wie herkömmliche Sprinkleranlagen erzielt, jedoch bis zu 85 Prozent weniger Wasser benötigt. Dies wird durch die Kombination mehrerer Löscheffekte erreicht, bei denen neben dem Kühleffekt auch Verdrängungs- und Stickeffekte eine Rolle spielen.

„Der Entwurf der Europanorm für Prüfverfahren wurde Ende März veröffentlicht und wurde maßgeblich von der VdS mitgestaltet“, so Frank Bzdega, Leiter der VdS-Laboratorien für Wasserlöschanlagen. „Da wir unseren Kunden immer eine umfassende Abdeckung der EN bieten, haben wir unsere Richtlinien bereits jetzt angepasst. Darüber hinaus haben wir weitere praxisnahe Prüfpunkte hinzugefügt, die auf den Erfahrungen unserer Partner basieren. Es ist erwähnenswert, dass unsere Richtlinien zur Durchführung von Wirksamkeitsnachweisen, VdS 3883, als Grundlage für mehrere Teile der EN 14972 verwendet wurden.“

Die aktualisierten Richtlinien der VdS werden wie gewohnt kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Richtlinien mit dem Titel „Sprinkler und Düsen für den Einsatz in Wassernebel-Systemen – Anforderungen und Prüfmethoden“ (VdS 3100-46) können im VdS-Shop erworben werden. Zudem wird in der aktuellen Ausgabe des S+S Reports ein umfassender Artikel zur Veröffentlichung erscheinen, der auch auf die Planungsgrundlagen von Wassernebelanlagen eingeht.

Mit der Anpassung ihrer Richtlinien und der Berücksichtigung der kommenden europäischen Norm unterstreicht VdS sein Engagement für Sicherheit und Qualität im Bereich der Wassernebel-Systeme. Durch seine langjährige Erfahrung und ihre enge Zusammenarbeit mit Partnern aus der Industrie bietet VdS wertvolle Unterstützung für Entwickler und Anwender von Wassernebelanlagen.

VdS Nebelsystem
Foto: VdS

Gewohnt höchste Sicherheit und Wirksamkeit bei voller Abdeckung der Europanormen: Die aktualisierten VdS-Richtlinien für Sprinkler und Düsen in Wassernebel-Systemen.

Andere interessante News

intelligentes Gebäude

In modernen Gebäuden wird Cybersicherheit Herausforderung Nummer 1

Die E-Handwerke erweitern ihr umfangreiches Programm auf der „Light + Building“ um ein zusätzliches Highlight: Das "Forum Cybersecurity" thematisiert die Gewährleistung von Cyber-Sicherheit in intelligenten Gebäuden und die Herausforderungen der Digitalisierung für die E-Handwerke im Gebäudebereich. Besucher erwartet ein spannendes Vortragsprogramm.

Munition

Mit neuer Munitionsfabrik will Rheinmetall nationalen Sicherheitsvorsorge stärken

Rheinmetall plant einen bedeutenden strategischen Schritt zur Stärkung der nationalen Sicherheitsvorsorge. Der Technologiekonzern wird eine neue Fabrik am Standort Unterlüß in der Lüneburger Heide errichten, um die staatliche Unabhängigkeit bei der Munitionsversorgung weiter zu festigen.

Münchner Sicherheitskonferenz

MSC mit kontaktlosen Zugangskontrollsystemen von Veridos gesichert

Veridos präsentierte zum fünften Mal in Folge innovative Zugangskontrolltechnologien für die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC), die vom 16. bis 18. Februar 2024 im Hotel Bayerischer Hof stattfand. Das Konzept umfasste komfortable Walk-Through-Portale sowie Zugangskarten der neuesten Generation. Optional wurde auch eine eigens entwickelte App für Smartphones angeboten.