Home » News » Neue Rechtsgrundlagen sollen Kampf gegen organisierte Kriminalität stärken

Neue Rechtsgrundlagen sollen Kampf gegen organisierte Kriminalität stärken

Das Bundeskabinett hat Änderungen des Europol-Gesetzes beschlossen, um die grenzüberschreitende Kriminalitätsbekämpfung zu stärken. Die neuen Rechtsgrundlagen ermöglichen eine schnellere und einfachere Datenübermittlung zwischen Europol und deutschen Ermittlungsbehörden.

1 Min. Lesezeit
hacker front of his computer committing digital cybercrime
Foto: ©AdobeStock/Eman Suardi

Bundesinnenministerin Nancy Faeser kündigte eine verstärkte Zusammenarbeit mit Europol an. „Für effektive Ermittlungen, Fahndungen und Zugriffe ist es entscheidend, dass Daten zwischen den Ermittlern schnell ausgetauscht werden können,“ betonte Faeser. Der vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf soll hierzu maßgeblich beitragen.

Europol bleibt ein unverzichtbarer Partner im Kampf gegen organisierte Kriminalität. Bei den weltweiten Maßnahmen gegen Menschenhandel in dieser Woche wurden 219 Verdächtige festgenommen und 1.374 Opfer, darunter 153 Kinder, identifiziert und in Sicherheit gebracht. In Deutschland kam es zu 42 Festnahmen und 88 Opfern sexueller Ausbeutung, die nun geschützt werden können. Diese Erfolge verdeutlichen die starke Zusammenarbeit zwischen dem Bundeskriminalamt, den Landesbehörden und Europol, besonders im Kampf gegen die organisierte Drogenkriminalität.

Das Änderungsgesetz verbessert die Informationsübermittlung zwischen deutschen Behörden und Europol sowie den Zugang zu Europol-Daten über das Bundeskriminalamt. Der Kreis der berechtigten Behörden wird erweitert: Neben dem Zollfahndungsdienst erhalten auch weitere Ermittlungsbehörden des Zolls und der Bundesfinanzverwaltung Zugriff auf diese wichtigen Informationen.

Bedeutung der Zusammenarbeit mit Europol

Die Bedeutung der Zusammenarbeit mit Europol wird durch aktuelle Fälle deutlich: Im Juni 2024 gelang es der Zentral- und Ansprechstelle für die Verfolgung Organisierter Straftaten in Nordrhein-Westfalen, zusammen mit dem Zoll und dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg und unter Beteiligung von Europol, einen großen Erfolg gegen die organisierte Drogenkriminalität zu erzielen. Dabei wurden 35,5 Tonnen Kokain im Wert von etwa 2,6 Milliarden Euro sichergestellt.

Europol spielt eine zentrale Rolle für Deutschland bei der Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität. Als zentrale Drehscheibe für die Zusammenarbeit der EU-Mitgliedstaaten trägt Europol entscheidend zur Prävention und Bekämpfung von Kriminalität bei.

Den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Europol-Gesetzes gibt es hier.

EUROPOL-Gebäude
Foto: EUROPOL

Das Europol-Gebäude in Den Haag.

Andere interessante News

Security guards monitoring modern CCTV cameras indoors

Sandra Sommer neue Ombudsfrau für Auszubildende in der Sicherheitswirtschaft

Die „Exzellenz-Initiative“ der Sicherheitswirtschaft in Hamburg, gestartet 2017, hat eine neue Ombudsfrau ernannt: Sandra Sommer tritt die Nachfolge von Johanna Reidt an. Ziel der Initiative, getragen von BDSW, ASW Nord, Gewerkschaft, Handelskammer Hamburg und Berufsschule 27, ist es, Auszubildenden in der Sicherheitswirtschaft einen optimalen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

CO2 Löschanlage für ein Rechenzentrum

Im Podcast mit Bogdan Nistor: Gaslöschanlagen korrekt aufbauen

Gaslöschanlagen sind lebensrettend, wenn sie fehlerfrei geplant und gebaut werden. Fehlerhafte Anlagen hingegen bergen ernste Brandrisiken. Bogdan Nistor, Inhaber der Nistor Consulting GmbH, erklärt im Brandschutz to go Podcast die Vorteile funktionsfähiger Gaslöschanlagen und warnt vor den Gefahren fehlerhaft errichteter Anlagen.

A person using a biometric scanner and unlocking their apartment door

PCS stellt auf der Security Essen Software für Gebäudesicherheit vor

Vom 17. bis 20. September 2024 vereint die Messe die Sicherheitsbranche und präsentiert rund 500 Aussteller mit ihren Innovationen. Seit 2000 ist auch PCS Systemtechnik dabei. Die neue Zutrittskontrollsoftware DEXIOS überzeugt als Copilot für Gebäudesicherheit mit Funktionen wie Workflows, Alarmierung, Lageplänen und Ausweisdruck.