Home » News » Security Essen feiert 50-jähriges Jubiläum

Security Essen feiert 50-jähriges Jubiläum

Vom 17. bis 20. September 2024 findet in Essen die Security statt. Die Leitmesse für Sicherheit feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum und erwartet rund 500 Aussteller aus über 30 Nationen.

1 Min. Lesezeit
Auf der Security Essen präsentieren vom 20. bis 23. September 2022 Aussteller aus 36 Nationen ihre Innovationen aus den Bereichen „Dienstleistungen“; „Zutritt, Mechatronik, Mechanik und Systeme“; „Perimeter“; „Video“, „Brand, Einbruch und Systeme“ sowie „Digital Networking Security“.
50 Jahre Security Essen (Bild: Alex Muchnik/MESSE ESSEN)

Fachbesucher können sich auf ein breites Spektrum an Sicherheitslösungen aus den Bereichen Zutrittskontrolle, Brandschutz, Einbruchschutz, Videoüberwachung und Cybersicherheit freuen. Präsentiert werden sowohl etablierte Produkte als auch innovative Neuheiten. Mit dabei sind sowohl Marktführer als auch Hidden Champions und Nischenplayer. Zugleich bietet die Security Essen frisch gegründeten Firmen die Möglichkeit, Kontakte in den weltweiten Markt zu knüpfen und Produkte made in Germany international bekannt zu machen und zu vermarkten. Am Gemeinschaftsstand „Young Innovators“ zeigen Start-Ups unter anderem, wie KI-Roboter Überwachungsaufgaben übernehmen, welche Möbel JVAs sicher und zugleich stylish aussehen lassen oder auch wie Nutzer*innen ihre Passwörter schützen können.

Thementage und Fachvorträge

Neben der Ausstellung bietet die Security Essen ein umfangreiches Rahmenprogramm mit speziellen Thementagen und hochkarätigen Fachvorträgen. Zu den Highlights gehören die erste Europäische Drohnen-Fachtagung, der Tag der Aus- und Weiterbildung sowie die DNS Digital Networking Security-Konferenz. Unter anderem gibt der Geheimdienst- und Kriminalanalyst Mark T. Hoffmann in seinem Vortrag „Profiling Hackers“ Einblicke in die Psychologie der Cyberkriminalität.

50 Jahre Security Essen: Eine Erfolgsgeschichte

Die Security Essen hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1974 zu einer der wichtigsten internationalen Messen für Sicherheit entwickelt. Mit ihrem umfassenden Angebot und ihrem hochkarätigen Rahmenprogramm ist sie ein unverzichtbarer Treffpunkt für die Sicherheitsbranche. „Die Security Essen ist heute die umfassende Plattform und unverzichtbarer Treffpunkt der Sicherheitsbranche. Durch unsere kontinuierliche Weiterentwicklung bleibt sie stets am Puls der Zeit. Auch in diesem Jahr können sich die Besucherinnen und Besucher auf einige Neuheiten freuen“, verrät Projektleiterin Julia Jacob.

Informationen zur Security Essen, dem Rahmenprogramm und Tickets unter: www.security-essen.de

Andere interessante News

Security guards monitoring modern CCTV cameras indoors

Sandra Sommer neue Ombudsfrau für Auszubildende in der Sicherheitswirtschaft

Die „Exzellenz-Initiative“ der Sicherheitswirtschaft in Hamburg, gestartet 2017, hat eine neue Ombudsfrau ernannt: Sandra Sommer tritt die Nachfolge von Johanna Reidt an. Ziel der Initiative, getragen von BDSW, ASW Nord, Gewerkschaft, Handelskammer Hamburg und Berufsschule 27, ist es, Auszubildenden in der Sicherheitswirtschaft einen optimalen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

CO2 Löschanlage für ein Rechenzentrum

Im Podcast mit Bogdan Nistor: Gaslöschanlagen korrekt aufbauen

Gaslöschanlagen sind lebensrettend, wenn sie fehlerfrei geplant und gebaut werden. Fehlerhafte Anlagen hingegen bergen ernste Brandrisiken. Bogdan Nistor, Inhaber der Nistor Consulting GmbH, erklärt im Brandschutz to go Podcast die Vorteile funktionsfähiger Gaslöschanlagen und warnt vor den Gefahren fehlerhaft errichteter Anlagen.

A person using a biometric scanner and unlocking their apartment door

PCS stellt auf der Security Essen Software für Gebäudesicherheit vor

Vom 17. bis 20. September 2024 vereint die Messe die Sicherheitsbranche und präsentiert rund 500 Aussteller mit ihren Innovationen. Seit 2000 ist auch PCS Systemtechnik dabei. Die neue Zutrittskontrollsoftware DEXIOS überzeugt als Copilot für Gebäudesicherheit mit Funktionen wie Workflows, Alarmierung, Lageplänen und Ausweisdruck.